DIGITAL BALANCE e.V.

INITIATIVE FÜR EINE GESUNDE BALANCE

LERNEN SIE UNS KENNEN

KARIN IBELE-UEHLING

Vorstandsvorsitzende

Durch meine beiden beruflichen Standbeine sowohl als Dozentin an einer Fachschule/ Fachhochschule für Sozialpädagogik als auch als langjährige Suchttherapeutin ist es mein großes Anliegen, gemeinsam mit jüngeren Menschen präventiv tätig zu sein. Ich möchte mit meinem Fachwissen dazu beizutragen, früh die Weichen für eine gesunde psychische Entwicklung zu stellen und anbahnende Fehlentwicklungen rasch zu erkennen und wieder in eine gesunde Balance zu bringen. Umso früher gute Grundlagen für eine gesunde psychische Entwicklung geschaffen werden können, umso besser kommen Menschen später zurecht!

Erfahren Sie hier mehr über mein Fachgebiet

http://www.itas-institut-stuttgart.de

ANABEL

Schulprojekte, Elternabende, Fortbildungen & Vorträge

Ich bin gelernte Erzieherin und arbeite seit 5 Jahren in diesem Beruf. Darüberhinaus habe ich
Sozialpädagogik studiert. Im Verlauf des Studiums interessierte ich mich besonders für die
Chancen und Risiken digitaler Medien und Tools in der heutigen Gesellschaft. Ich begeistere mich selber sehr für extreme Sportarten und bin gerne in der Natur. Durch meinen direkten Bezug zu Kindern in meinem Beruf weiß ich, dass auch schon in frühem Alter TikTok und Co eine Rolle spielen und Spielplätze und Sportvereine oft vernachlässigt werden. Ich würde gerne mit dem Verein und betroffenen Eltern gemeinsam an einem Konzept arbeiten, wie (soziale) Medien, Familie, Freizeit und Schule harmonisch in Balance gebracht werden können.

BÜLENT

Organisation unserer Schulprojekte, Elternabende, Schulungen und Begleiter unserer Ferienprojekte

Mein Name ist Bülent, und ich bin stolzer Vater von zwei noch kleinen Söhnen. Meine beiden Kinder sind die Hauptmotivation für mein aktives Engagement im Verein, obwohl ich lieber im Hintergrund arbeite. In unserer Organisation kümmere ich mich darum, Schulen auf uns aufmerksam zu machen, Lehrkräfteschulungen zu organisieren und Schulprojekte zu betreuen. Außerdem koordiniere ich die Termine für Elternabende und werde für die Zukunft die Aufgaben der Buchhaltung und Rechnungsstellung übernehmen.

BURAK

Offene Sprechstunde, Elternabende, Multiplikatorenschulungen, Fortbildungen & Vorträge

Ich bin Burak, 32 Jahre alt, und gehöre zu denjenigen, die von Mediensucht betroffen sind und sich im Verein engagieren. In meiner Biografie hatte ich wiederholt mit dem Thema Sucht zu tun und konnte dabei unterschiedliche Erfahrungen sammeln. Diese persönlichen Erlebnisse möchte ich gerne mit anderen teilen und vor allem dazu beitragen, präventive Maßnahmen zu ergreifen. Mein Ziel ist es, ein Bewusstsein für das Thema Sucht und Medien frühzeitig zu schaffen. Ich freue mich darauf, Menschen auf diesem Weg zu begleiten und zu unterstützen. Die Herausforderungen, die ich auf meinem eigenen Weg bezüglich Mediensucht überwunden habe, haben mir nicht nur Selbsterkenntnis, sondern auch die Bedeutung von Unterstützung und Gemeinschaft verdeutlicht. Es ist mir ein Anliegen, Menschen auf ihrem Weg zu begleiten, indem ich nicht nur meine eigenen Erfahrungen teile, sondern auch dazu ermutige, frühzeitig ein Bewusstsein für die Auswirkungen von Sucht und Medien zu entwickeln.

FLORIAN

Fortbildungen & Vorträge 

Ich bin Florian, und als staatlich geprüfter Fachwirt für Organisation und Führung als Einrichtungsleiter in einer Kindertagesstätte in Stuttgart-Bad Cannstatt angestellt. Mein Fokus liegt darauf, Kinder auf die digitale Welt altersentsprechend vorzubereiten und einen verantwortungsvollen Umgang mit Medien zu fördern. In meiner Freizeit und für unseren Verein arbeite ich an einem medienpädagogischen Konzept für eine Fortbildungsveranstaltung der Akademie Silberburg und engagiere mich für die Entwicklung einer ausgewogenen Medienpädagogik in unserer Einrichtung.

GÜLDENUR

Organisation unserer Ferienprojekte, Schulprojekte und Elternabende

Mein Name ist Güldenur und als pädagogische Fachkraft arbeite ich in einer Kindertagesstätte, während ich mich gleichzeitig zur Fachwirtin für Organisation und Führung weiterbilde. Innerhalb unseres Vereins organisiere ich unserer Feriencamps und bin mit ganzem Herzen dabei, Eltern bei den Elternabenden zur Mediensuchtprävention zu unterstützen. Die Möglichkeit, Jugendliche und Eltern gleichermaßen anzusprechen und zu unterstützen, wenn es um das wichtige Thema Mediensucht geht, ist für mich eine Herzensangelegenheit.

JUSTIN

Leitung und Durchführung unserer Schulprojekte, Beratung in der offenen Sprechstunde

Ich bin ausgebildeter Erzieher sowie Medienpädagoge. Mein Ziel ist es, Menschen dabei zu unterstützen, einen ausbalancierten sowie gesunden Umgang mit digitalen Medien zu finden. Um das zu erreichen, bin ich zusammen mit meinen Kolleg*innen in Schulen unterwegs, um dort Suchtprävention, Aufklärung und Reflektion bei den Kindern sowie Jugendlichen zu fördern. Dabei sind wir im Großraum Stuttgart unterwegs und besuchen Schüler*innen ab der 4. Klasse. Mich zeichnet besonders aus, dass ich zusätzlich zur Pädagogischen Rolle, auch die Rolle des betroffenen einer Mediensucht erfülle. Dies gibt mir die Möglichkeit aus eigener Erfahrung zu berichten und Aufklärung zu fördern.

KAMIL

Web Design

Ich heiße Kamil und eine meiner Aufgaben ist es, unsere Homepage zu verwalten. Ich sorge dafür, dass unsere Inhalte aktuell und ansprechend sind, damit sich Besucher gut informieren können. Ich finde es wichtig, dass Menschen, die von Mediensucht betroffen sind oder sich einfach nur informieren möchten, schnell und einfach Zugang zu wichtigen Informationen haben.

LAURA

Organisation unserer Schulprojekte, Elternabende

Ich bin Laura und staatlich anerkannte Sozialpädagogin sowie junge Mutter und kann mich somit gut in beide Seiten der Medienproblematik hineinversetzen. Um in meiner Balance zu bleiben verbringe ich viel Zeit mit meiner Familie und unserem Hund in der Natur. Im Bereich digitaler Medien bin ich der Meinung, dass gut gemeinte Verbote oft das Gegenteil erreichen können und es deshalb wichtig ist, Eltern bei ihren Ängsten zu unterstützen. Ich bin zudem Ansprechpartnerin für Schulprojekte in unserem Verein und setze mich dafür ein, dass Kinder und Jugendliche einen gesunden Umgang mit digitalen Medien erlernen und auch die positiven Aspekte nutzen können. Mir liegt es am Herzen, dass Kinder und Jugendliche ihre Kreativität und ihr Potenzial entfalten können, ohne dabei von negativen Einflüssen beeinträchtigt zu werden.

LUIS

Schulprojekte, Elternabende, Fortbildungen & Vorträge

Hallo, ich bin Luis und mein Ziel ist es – mich als ehemaliger Mediensüchtiger – in unserem Verein dafür einzusetzen, dass Eltern und junge Menschen über die Gefahren dieser Sucht aufgeklärt werden. Meine eigenen Erfahrungen teile ich sehr gerne aktiv bei unseren Elternabenden, Schulprojekten und Seminaren, da ich mich gut mit der Herausforderung gegen die Medienabhängigkeit identifizieren kann und mir wünsche, dass ähnliche Fehler vermieden werden. Schon während meiner Schulzeit war ich von Mediensucht betroffen, aber in dieser schwierigen Zeit fand ich auch den Mut, einen neuen Weg einzuschlagen und mir helfen zu lassen. Heute fühle ich mich stärker und motiviert. Leidenschaftlich spiele ich privat Fußball und trainiere dazu eine Jugendmannschaft. Die Arbeit mit jungen Menschen liegt mir sehr am Herzen, da ich mitwirken kann, sie zu inspirieren und ihnen eine positive Richtung zu geben.

MARC

Organisation Ferienprojekte, Fortbildungen & Vorträge 

In meinem Beruf als ausgebildeter Sporttherapeut sowie Personal & Athletiktrainer ist es mein Streben das Beste aus der Gesundheit einer jeden Person herauszuholen. Meine Leidenschaft ist es seit der Ausbildung Menschen zu schulen, motivieren und den Spaß am Sport beizubringen, getreu dem Motto: ,,es gibt nur eine Gesundheit, aber es gibt etwa 100 Wege etwas für sie zu tun.”

RUKIYE

Leitung und Organisation unserer Ferienprojekte, Schulprojekte und Elternabende

Ich heiße Rukiye und bin seit 2015 als staatlich anerkannte Erzieherin tätig. Zusätzlich zu meiner Arbeit verfolge ich ein Studium in Sozialpädagogik und Management, bei dem ich auf den Verein „digital balance e.V.“ aufmerksam geworden bin. Ich arbeite an schulischen Projekten mit und habe von vielen Kindern erfahren, dass sie in den Ferien zu viel Zeit vor Smartphones und Bildschirmen verbringen. Dies hat mich inspiriert, die Idee für ein Ferienprogramm zu entwickeln. Es liegt mir am Herzen, dass Kinder und Jugendliche durch exzessives Videospielen ihre sozialen Verbindungen zu Freunden und Familie nicht verlieren.

STEPHANIE

Organisation Ferienprojekte, Mediengestaltung und Web Design

Als Mutter einer wunderbaren Tochter liegen mir Kinder schon immer sehr am Herzen. Zunehmend besorgt beobachte ich die nicht immer unproblematisch verlaufende Entwicklung der digitalen Medienwelt. Die Welt, die uns auf der einen Seite Alle bereichern, aber auch letztlich – im schlimmsten Fall – sehr einschränken kann. Für den Verein „Digital Balance e. V.“ bringe ich mich sehr gerne als Grafikerin für digitale Gestaltung ein, wenn es um den Entwurf und das Umsetzen von verständigen, informativen Texten, Werbungen und Broschüren handelt. Besorgten Eltern und hilfesuchenden Betroffenen verständnisvoll einen ersten Hinweis auf Hilfe an die Hand geben zu können – darum geht es mir.

Scroll to Top